Meine Tarot-Karte für den 12.2.: Die Neun der Stäbe

Heute wird sich nicht viel tun, obwohl Rosenmontag ist. Aber ich als Faschingsmuffel warte erstmal ab. Der Typ hinter den Palisaden hat offenbar einiges hinter sich und bleibt wachsam. Womöglich kommt ein Angriff von unerwarteter Seite.

Die Karte steht also für Abwehr, Vergangenheitsbewältigung, Verhärtung, Ungewissheit, Nachdenken, Vorsicht, Verzögerung und Widerstand.

Ich bleib heute einfach mal vorsichtig. Bei all den Pappnasen…