Schlagwort-Archiv: Drei

Tageskarte: Die Drei der Münzen

Die düsteren Farben dieser Karte führen zu falschen Schlussfolgerungen, denn die Bedeutung ist eindeutig positiv.  Sie zeigt uns einen Bildhauer, dessen Arbeit in einem Kloster von einem Mönch und einer reichlich verhüllten Frau begutachtet wird.

Hier geht’s wohl um das Prüfungsthema. Für mich ist das sehr schwierig. Ich habe Prüfungsangst. Immer schon gehabt. Dieses Gefühl, dass ich versagen könnte, ist unerträglich. Und nebenbei gesagt auch der Grund, warum ich mein Studium nicht abgeschlossen habe.

Allem, was auch nur ansatzweise nach Prüfung riecht, gehe ich deshalb konsequent aus dem Weg. So gesehen bin ich schon ein rechter Feigling. Weil ich im Fall der Fälle halt schlecht vor mir dastehe.

Tageskarte: Die Drei der Münzen weiterlesen

Tageskarte: Die Drei der Stäbe

Da hab ich wohl eine richtig gute Phase: Der Mann, der auf einer Anhöhe steht und zum Horizont blickt, vermittelt eine solide Basis und eine große Perspektive.

Soll heißen: Der Tag heute ist vollgepackt mit Ideen, Erfolg, belebenden Plänen, mit Stärke, Unternehmungsgeist, mit finanziellem Erfolg und Kreativität.

Was soll da schon schiefgehen?

Tageskarte: Die Drei der Kelche

Jubel, Trubel, Heiterkeit. Friede, Freude, Eierkuchen – was will ich mehr? Das wird also heute ein entspannter Sonntag. Voller Glück und Harmonie, Freuden und Wonnen (ich bin gespannt…), Hülle und Fülle, Großzügigkeit. Und es gibt ein Happy End.

Dank der drei Grazien, die blumengeschmückt die Kelche heben und  sich – für mich jedenfalls – zuprosten. Hoch die Kelche!

Jetzt muss ich bloß noch aufpassen, dass das mit dem Genuss heute nicht zu viel wird. Sonst nimmt’s am Ende noch ein böses…

Tageskarte: Die Drei der Schwerter

Was für ein Wechselbad: Gestern die Mäßigkeit und heute das Gegenthema, die Drei der Schwerter. Gestern der geistige und seelische Einklang, heute der Verstand gegen das Herz.

Da ich nicht unter Liebeskummer leide, für den diese Karte auf den ersten Blick steht, muss ich wohl oder übel einen zweiten Blick riskieren.

Es wundert mich ja nicht, dass ausgerechnet diese Karte heute kommt. Schließlich ist mein Seelenleben immer schon mehr vom Intellekt durchtränkt gewesen. Um es weniger geschwollen zu sagen: Ich hab immer schon Angst gehabt, mich meinen Gefühlen zu stellen.

Heute geht es also um wiederholte Fehler, um Verzweiflung, um Schmerz. Und um alte Narben.

Tageskarte: Die Drei der Schwerter weiterlesen